Kategorie: Medienmanipulation

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 18 >>

10.05.12

  10:32:00, von schnasti, 401 Wörter  
Kategorien: Politik, Brot und Spiele, Medienmanipulation, Gesellschaft

Wir alle sind verkappte Zombies ohne eigenen Willen

In vielen Diskussionen rund um die Meinungsbildung und Manipulation kommt man zu dem Schluss, dass Manipulation nicht in dem Maße funktioniert, sodass der Mensch komplett fremdgesteuert umher wandelt. Natürlich ist eine gewisse Normalität und Fremdst… mehr »

25.04.12

  10:17:00, von schnasti, 329 Wörter  
Kategorien: Politik, Wirtschaft, Medienmanipulation, Gesellschaft

Divide et impera - Die Maßregelung und Diskriminierung von Hartz-IV-Empfängern

Die Diskussion um das Betreuungsgeld ist nach dem Bekanntwerden, dass ALG-II-Epmfänger dieses voll angerechnet bekommen, voll im Gange und wird geführt in einer Art und Weise, wie wir es aus Zeiten von Arno Dübel kennen. Dabei geht es weniger um die… mehr »

24.04.12

  09:29:00, von schnasti, 372 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Satire, Medienmanipulation

Sind Piratenanhänger genauso verblendet wie damalige NSDAP-Wähler?

So langsam hat man das Gefühl, dass die Piraten mit ihren äußerst merkwürdig anmutenden Aussagen auf Medienfang gehen. Mit dämlich kindischen Äußerungen, wie vor kurzem Fraktionsgeschäftsführer der Berliner Piraten Martin Delius, der den rasan… mehr »

14.04.12

  10:13:00, von schnasti, 406 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft, Medienmanipulation, Gesellschaft

Die Verblendung mit dem Klischee des unwilligen Arbeitslosen

Ganz ungeniert und ohne rot zu werden geht der steile Weg der Verblendung weiter. Wieder einmal ist der unwillige Arbeitslose immer mehr damit beschäftigt, sich den Vorgaben der Arbeitsämter zu entziehen. Die Sanktionen gegen Arbeitslose steigen, wie… mehr »

13.04.12

  09:45:00, von schnasti, 333 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Brot und Spiele, Medienmanipulation, Gesellschaft

Grass-Gedicht - So schlimm und doch ständig erwähnenswert

Ich habe mir nun zum zweiten Mal das Gedicht von Günter Grass durchgelesen, da ich die Befürchtung hatte, irgendetwas überlesen haben zu müssen bei der ständig weltuntergansstimmungsmäßigen Berichterstattung über dieses Gedicht in unserer Presse… mehr »

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... 18 >>