Schlagworte: lohn

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 >>

20.12.11

  11:05:00, von schnasti, 784 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Wirtschaft, Gesellschaft

Kapitalismus ? Das Imperium Romanum des 21. Jahrhunderts

Wenn heute ein Kind zu seinen Eltern sagt, dass es Baggerfahrer oder Friseuse werden möchte, dann dürften die Alarmglocken der Eltern in den höchsten Tönen läuten. Berufe aus dem Handwerk, und viele andere auch, sind aus dem wachsenden Modell unser… mehr »

11.11.11

  17:37:00, von schnasti, 366 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft, Medienmanipulation, Gesellschaft

Mindestlohn-Debatte: Ein gerechter Lohn ist eine Illusion

Jegliche Verbesserung, die bewirken würde, dass jeder Beruf einhergeht mit der vollständigen Deckung der Lebenshaltungskosten, vielleicht sogar noch darauf abzielt, dass sich der Arbeiter in gewissen Abständen etwas Größeres leisten kann, ist vollk… mehr »

01.11.11

  10:49:00, von schnasti, 686 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft

Mindestlohn: Königin Merkel hat gesprochen

Jetzt geht dieses Endlos-Gebrabbel um den Mindestlohn wieder los und unsere obrigkeitshörigen Medien zerreißen sich die Mäuler über hirnlose entsendete Phrasen ihrer Könige, anstatt einmal kritische Fragen zu stellen in Bezug auf dieses inszenierte… mehr »

19.09.11

  10:41:00, von schnasti, 524 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft

Geldsystem: Die Demokratie ist eine Geisel der Diktator

Man kann eigentlich gar nicht so viel essen, als man Brechen möchte, wenn irgendwelche Menschen von Demokratie reden und sich im Nachhinein wieder ihrem vorgegebenen, oft gar nicht erwünschten Alltag hingeben und sich von der sogenannten Diktator....?… mehr »

03.09.11

  14:05:00, von schnasti, 322 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft, Brot und Spiele, Medienmanipulation, Gesellschaft

Der manipulative Satz: Wer arbeiten will, der findet auch Arbeit

Es ist ein Satz voller Widersprüche: "Wer arbeiten will, der findet auch Arbeit". Dieses Sprichwort ist so falsch, als auch richtig und dermaßen von neoliberalen Fäden durchzogen, wie kein anderer Satz, welcher in diese Richtung tendiert. Denn diese… mehr »

1 2 3 4 5 6 7 8 >>