« Große Trauer um Horst Günter Ludolf im InternetFrauenquote per Gesetz - Das ging aber schnell »

Hauptsache der Rubel und der Wahlkampf rollt

31.01.11

  11:49:00, von schnasti, 228 Wörter  
Kategorien: Meine Meinung, Politik, Wirtschaft

Hauptsache der Rubel und der Wahlkampf rollt

Ob Diktator, Kommunist oder gar Mörder. Das alles ist egal, solange man Profit daraus schlagen kann und der Rubel weiter rollt.

Es ist freilich wie mit dem eigenen Geschäft. Man mag seinen Kunden vielleicht kennen und ist diesem nicht unbedingt wohlgesonnen gegenüber, aber dennoch versucht man ihn mit ein paar netten Worten zu einem Geschäft zu überzeugen. Nach dem der Vertrag ausgehandelt ist, ziehen sich die Mundwinkel in guter Angie-Manier wieder nach unten.

Aber irgendetwas ist hier anders. Hier üben gerade diejenigen Kritik, die jahrelang dem Treiben zugesehen haben. Mubarak wird doch nur deshalb kritisiert, weil eine Revolution im Gange ist und die Bürger hier in Deutschland es toll finden, dass die Menschen ihrer Freiheit wegen auf die Straße gehen.

Ob das auch so toll wäre, wenn plötzlich hier im eigenem Land hunderttausende Bürger auf die Straße gehen würden, weil sie sich in ihrer Freiheit eingeschränkt fühlen? Was würden unsere scheinheiligen Politiker dazu sagen, die gerade jetzt ihren Mund aufreißen, nur weil sie den Wahlkampf im Kopf haben? Sicherlich würden sie nicht so tolerant daher reden, sondern dieses Vorgehen auf das Schärfste kritisieren.

Es ist wie mit China. Dort ist plötzlich alles toll und wunderbar. Doch sollte es zu Ausschreitungen kommen, dann schreien die scheinheiligen Mäuler plötzlich nach Menschenrechten, nur um in einem guten Licht zu stehen. Heuchler 1. Klasse. Denn im Grunde sind ihnen Menschen doch vollkommen egal.

Trackback-Adresse für diesen Eintrag

Trackback-URL (Rechtsklick und Verknüpfungs-/Link-Adresse kopieren)

Auf Moderation wartende Feedbacks

Der Eintrag hat 18 auf Moderation wartende Feedbacks...

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
  
(For my next comment on this site)
(Allow users to contact me through a message form -- Your email will not be revealed!)